Ausstellungen

18. September - 30. Oktober 2022

Grün oder Grau in der Stadt?

Der Fotograf Martin Schulte-Kellinghaus hat sich mit seiner Kamera auf die Suche nach Grün und Grau - vor allem in der Stadt Lörrach - begeben. Die Ausstellung zeigt, was er vorgefunden hat: Viel Grau in Form von Straßen, Hauswänden, versiegelten Flächen, aber auch viel Grün: Bäume, Parkanlagen, Straßenbegleitgrün und viele Zwischentöne, Gemischtes, Widersprüchliches, Skurriles.
Klimawandel und Artensterben machen deutlich, wie notwendig Stadtbegrünung ist: Zur CO2-Reduzierung, zur Kühlung, als Lebensraum für Insekten. Und für die Seele von uns Menschen: wir sehnen uns nach grünen Oasen zur Erholung. Grau drückt aufs Gemüt, Grün hellt unsere Stimmung auf.

Mitgearbeitet an der Ausstellung haben: Der Runde Tisch Klima, die Evangelische Erwachsenenbildung Hochrhein-Markgräflerland und die BUND Ortsgruppen Grenzach + Lörrach.
Mitveranstalter sind das Dreiländermuseum und die Stadt Lörrach